„Alle Kinder sollen die Chance haben,

frühzeitig auf Allergien untersucht zu werden.“

Initiative Allergiescreening Deutschland

ÜBER DIE INITIATIVE

Darum brauchen wir eine Initiative Allergiescreening Deutschland 
Mehr erfahren
Initiative Allergiescreening Deutschland

INITIATOREN, PARTNER & SPONSOREN

Fachgesellschaften, Verbände, Unternehmen, …
Mehr erfahren

LINKS & DOWNLOADS

Hier finden Sie hilfreiche Links
Mehr erfahren

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Mehr erfahren

Vorstellung der Initiative auf dem EAACI Kongress 2024

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Initiative Allergie-Screening auf dem diesjährigen Kongress der European Academy of Allergy and Clinical Immunology (EAACI) vom 31.05. bis 03.06.2024 in Valencia, Spanien, im Rahmen eines ePosters vorgestellt wurde. Diese Veranstaltung bietet eine hervorragende Plattform, um unsere Bemühungen zur Früherkennung von Allergien einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Wir danken allen Beteiligten und Unterstützern für ihr Engagement und freuen uns auf die nächsten Schritte unserer Initiative.

Veranstaltung „Forum Allergiemanagement im Kindesalter“ am 18.09.2023 in Berlin

Wir sind stolz darauf, mit der „Initiative Allergiescreening Deutschland“ den nächsten Schritt zu gehen. 🔎

Mit Unterstützung von Stallergenes Greer, Prof. Dr. Eckard Hamelmann und Prof. Dr. Christian Vogelberg, den wissenschaftlichen Leitern von DGAKI und GPA, Vertretern des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. (DAAB) und des BVKJ und der vivida bkk, einer gesetzlichen Krankenkasse, sowie allen Förderern der Initiative #AllergieScreening Deutschland, trafen wir uns und diskutierten, wie das #Allergiefrühscreening bei Kindern Realität werden kann. Außerdem war die Validierung des aktuellen Allergiemanagements im Kindesalter ein heißes Thema.

Interessiert an weiteren Details? Kontaktieren Sie uns unter:

📩 initiative-allergiescreening@admedicum.com!

Symposium „Klima wandelt Allergien“

auf dem BMC-Kongress 2022

Der Kongress des Bundesverbands Managed Care (BMC) bietet jährlich eine Plattform zur Diskussion innovativer Lösungen für eine Verbesserung der Versorgung von Menschen mit verschiedenen Erkrankungen.

Während des Symposiums „Klima wandelt Allergien“ wurde über Möglichkeiten der Verbesserung der Versorgung von Allergieerkrankungen diskutiert.

Teilnehmende der Diskussion waren:

  • Prof. Dr. Eckard Hamelmann (Direktor der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Bielefeld und wissenschaftlicher Leiter der Initiative Allergiescreening Deutschland)
  • Prof. Dr. Jeroen Buters (Leiter des Zentrums für Allergie und Umwelt der Technischen Universität München)
  • Ulrich Tilly (Politikexperte und ehemaliger leitender Beamter des Bundesministeriums für Gesundheit)
  • sowie Dr. Andreas Reimann (Mitgründer und Geschäftsführer admedicum).

Obwohl er wegen einer Parlamentssitzung nicht persönlich anwesend war, trug Johannes Wagner, Mitglied des Deutschen Bundestages, mit aufschlussreichen und sehr konkreten Videostatements bei.